Fashion und Lifestyle Blog by Julia

21. August 2017

How to organize your closet - 4 Tipps für mehr Ordnung im Kleiderschrank



Die Woche startet gut, denn ich habe das Wochenende genutzt und meinen Schrank ausgeräumt und umsortiert. Es fällt mir immer etwas schwer, mich von alten Sachen zu trennen. Man verbindet mit manchen Dingen schließlich Erlebnisse und möchte das Kleidungsstück dann nicht so einfach weggeben. Nichtsdestotrotz ist es wichtig, ab und zu den Schrank von alten Dingen zu befreien. Es befreit und man fühlt sich hinterher einfach besser und das Beste ist der neu gewonnene Platz. Da darf dann sicher das ein oder andere Schätzchen einziehen. Ich verfolge schließlich gerne die Regel - wenn ich etwas Neues kaufe, muss etwas Altes aussortiert werden. Das ist jedoch schneller gesagt, als getan und so habe ich euch hier ein paar Tipps herausgesucht, die mir helfen meinen Schrank ordentlich zu halten.

- Einmal pro Saison muss alles raus. So kann ich den Schrank gründlich von Staub und Dreck befreien und die Kleider bekommen ein schönes, frisches Zuhause.

- Wenn einmal alles aus dem Schrank ist, dann sortiere ich auch gleich aus. Alle Sachen, die ich länger als ein Jahr nicht getragen habe, wird angezogen und dann entschieden, ob es bleiben darf oder nicht.

- Beim Einräumen des Schranks achte ich auf eine gewisse Ordnung - was eigentlich ganz selbstverständlich sein sollte. Hose zu Hose, Pulli zu Pulli, Shirts zu Shirts. So bleibt der Kleiderschrank schön übersichtlich und man sieht auf einen Blick was man hat.

- Im besten Fall kann man die Kleidung zusätzlich nach Saison sortieren. Besonders in den Sommermonaten haben dicke Pullover eine Pause verdient und dürfen platzsparend in Kleiderkisten verstaut werden. So hat man Platz für die schönen Sommersachen. 

Diese Tipps helfen mir dabei meinen Kleiderschrank ordentlich und sauber zu halten. Habt ihr noch weitere Tipps für einen gut sortierten Schrank?

________________________________________

I feel so good today. I used the weekend for cleaning out my closet and it feels amazing to get rid of old stuff. Well, it's always hard to decide which pieces have to leave and what can still stay in my wardrobe. It's the same procedure every time and in the end I'm glad I did it and got rid of many things and the new space is the biggest bonus. I try to act according to the rule - when I buy something new I have to banish one piece. Easier said than done and so I collected some tips on how to organize the closet.

- Once per season it's time for a huge cleaning. I move all clothes out and clean every corner of my closet. So my clothes will have a fresh, clean home.

- If I move everything out of the closet I sort out. If I didn't worn a piece for more than a year I try it and decide what to do. 

- Order is everything. Pants to pants, pullover to pullover and shirts to shirts. Simple as that.

- Order is everything even when it comes to the seasons. I try to organize my clothes for every season. During summer my pullovers can take a break in a box and all beautiful summer items have more space.

All these tips help me to organize my closet and keep it clean. Do you have more tips for a well organized wardrobe? 




**********

Thanks for reading!
SHARE:

18. August 2017

Fall meets Summer - Sweater plus Denim Skirt bare legged



Pünktlich zum Wochenende gibt es ein neues Outfit und wer meine letzten Outfit Posts verfolgt hat, der hat sicher gemerkt, dass ich Röcke liebe. In meinem Kleiderschrank finden sich deshalb auch die verschiedensten Farben, Formen, Längen und Materialien. Ein zeitloser Klassiker unter den Röcken ist und bleibt aber der Jeansrock, der in diesem Jahr ein kleines Revival erleben durfte. 

Dieser schwarze, knielange Jeansrock ist ein Allrounder, denn er passt wunderbar in jede Jahreszeit. Deshalb ist dieser Rock auch nicht nur etwas für wahre Rock Fans, sondern sollte auch bei jedem Hosenliebhaber im Schrank zu finden sein. 

Da die Temperaturen doch schon etwas zurück gehen, habe ich zum Jeansrock einen leichten Sweater in Hellrosa kombiniert. Diese Kombi ist nicht zu warm und nicht zu kalt. Ideal, wenn es morgens noch kühler ist und die Temperaturen im Laufe des Tages etwas ansteigen. Gerade in dieser Zeit des Jahres gehe ich gerne noch mit nackten Beinen aus dem Haus. Ein T-Shirt reicht mir dann oft aber nicht aus, denn ich friere schnell. Da ist ein langärmliger Sweater genau richtig - man kann auch ganz wunderbar ein Tee darunter verstecken, falls es doch wärmer werden sollte.

Dieser Look wird mich in den nächsten Tagen und Wochen noch häufig begleiten. Da darf der Sommer gerne noch etwas bleiben und sich der Herbst doch schon ab und zu etwas zeigen - mein Look steht!

Wie gefällt euch das Outfit?  

_________________________________________

Weekend is almost here and so it's finally time for a new outfit. If you check my last summer outfits you'll notice that I love skirts and therefore in my closet are different lengths, shapes, colors and fabrics. So for sure there is a denim skirt as well. It's an evergreen and had a little revival this year.

This black, knee-length denim skirt is an allrounder. The only piece you can wear through every season and so the skirt is a must for every one and not just destined for skirt lovers.

 I combined my denim skirt with a soft pink sweater. The air is already fresh in the morning and the temperatures rise slower during these last days of summer  So it's better to wear something to stay warm in every situation but for sure not to warm. A sweater is a great choice because you easily can wear a tee among them. And it's the time of the year I love my outfits bare legged but going for a simple shirt can be a wrong decision. I'm freezing easily and it's better to have something to warm myself over.

This look will be my companion for the next days and weeks for sure. So summer please stay for a while but fall can give us a little preview now and then - I'm dressed well!

How do you like my outfit?





Sweater - Calvin Klein // Skirt - H&M // Bag - Louis Vuitton // Sunnies - Valentino // Shoes - Birkenstock // Bracelet - Michael Kors




************

Thanks for reading!
SHARE:

16. August 2017

Très Chic - Youthful Fashion Mistake



Gestern war ein hektischer Tag, denn es war Einiges geplant. Nichtsdestotrotz lasse ich es mir nicht nehmen den Morgen so entspannt wie nur möglich zu verbringen. Eine gute Tasse Kaffee und die Tageszeitung gehören für mich einfach dazu. Manchmal schaue ich die Zeitung auch nur durch und bleibe nur an wirklich interessanten Überschriften hängen. Gestern ist mir da besonders das Wort "Jugendsünde" ins Auge gestochen. Es ging nicht darum, welche Fehltritte man sich im Allgemeinen geleistet hat, sondern welche Jugendsünden man modisch begangen hat. Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr Dinge fallen mir ein. Damit die Liste aber nicht zu lang wird, habe ich meine persönlichen Top 5 zusammengestellt.

1. Bunte Miss Sixty Jeans mit Blumenmuster. Miss Sixty Jeans waren absolut angesagt und im Familienurlaub in Italien habe ich mir eine bunte Jeans mit Blumenprint gekauft. Ich habe sie geliebt, aber nie wirklich getragen.

2. Pinkfarbenes Babydoll. Irgendwann stand die erste Party bei Freunden an und man wollte besonders schick aussehen - was war da cooler, als ein Babydoll. 

3. Brauner Batik Cord Rock. Das schlimmste Teil, das ich mir jemals gekauft habe. Ich habe leider viel zu spät gemerkt, dass das Muster optisch stark an ein Kuhfell erinnert.

4. Graue Schlangenmuster Stiefel. Alleine die Vorstellung daran lässt mich den Kopf schütteln - ich weiß wirklich nicht, was ich mir dabei gedacht habe.

5. Wadenlanger Wintermantel in froschgrün. Die Beschreibung sagt schon alles. Ich habe das gute Stück einen ganzen Winter getragen und war immer schön warm eingepackt.  

Was sind eure modischen Jugendsünden?

_______________________________________   

Yesterday was stressful. I had a lot to do but nevertheless I like my mornings relaxed. A good morning requires a huge cup of coffee and the newspaper. Sometimes I just flick through the newspaper and check the headlines. If the headline is interesting I read the article and yesterday I stumbled over a very interesting one. It was about youthful mistakes - nothing we did wrong, but what kind of freaky clothes we wore. I thought about my youthful fashion mistakes and immediately had a big smile on my face. Here I listed my top 5.

1. Colorful Miss Sixty Jeans with flower print. I bought the jeans on a vacation in Italy and loved it a lot. But actually never wore it.

2. Pink Babydoll. Someday there was the first party at my friends house and I needed a fancy outfit. I wore the babydoll - gruesome and never again.

3. Brown spotted cord skirt. The worst piece I ever bought and I realized way too late that the pattern looked like a cow.

4. Grey snake printed boots. Terrifying if I think about the boots. I have no idea why I bought them.

5. Calf length winter coat in frog green. Well that says it all but I wore it a whole winter and it kept me warm.

How about you. What are your youthful fashion mistakes? 





*****

Thanks for reading!
SHARE:

12. August 2017

10 Things you didn't know about me!



Ich mag den Geruch von nasser Erde nach dem Regen. Es bringt immer etwas Erfrischendes mit sich.

 Im Sommer trinke ich gerne eisgekühlten Sekt / Champagner mit Erdbeeren.

Ich liebe Sonnenuntergänge. So unterschiedlich und so wunderschön - da bekomme ich immer wieder Gänsehaut.

Ich bin lieber am Meer als in den Bergen. Beides ist schön und entspannend, aber ich würde dennoch immer das Meer bevorzugen.

Lilien, Hortensien und Rosen sind meine absoluten Lieblingsblumen.

Ich bin gut in Mathe. In der Schule hatte ich nie Probleme mit Mathe und Zahlen und muss heute regelmäßig Nachhilfelehrer für meine Nichte spielen.

Ich bin ein kleiner Eis Junkie. Ein leckeres Eis könnte ich einem ganzen Menü vorziehen.

Ich bin nah am Wasser gebaut. Sobald ich etwas Berührendes sehe / höre, kommen mir die Tränen.

Ich brauche Musik wie die Luft zum Atmen. Seit ich denken kann, begleitet Musik meinen Alltag - egal ob im Auto, unter der Dusche oder beim Kochen.

Ich bin kaffeesüchtig. Drei Tassen Kaffee pro Tag sind das Minimum.

_______________________________________________

I love the smell of rain because it's kind of refreshing to me.

My favorite summer drink is sparkling wine / champagne with strawberries.

I love sunsets. They are always different but so beautiful that I easily get goosebumps.

I would rather spend my time at the ocean than in the mountains. Both places are great and relaxing but I would always prefer the sea.

My favorite flowers are lily, hydrangeas and roses.  

I'm good in maths. I never had problems with maths and numbers in school and nowadays I'm a tutor for my niece.

I'm am ice cream junkie. I would rather eat a delicious ice cream than a whole menu. 

I easily tear up. When I see / hear something touching tears come up.

I need music as much as I need the air to breath. Ever since I listened to music and there is no day without listening to my favorite songs.

I'm coffee addicted. 3 cups a day are the total minimum.  








Thanks for reading!
SHARE:

9. August 2017

White dress problems and how to solve them

H&M Studio 17 Dress

H&M Studio 17 Dress

H&M Studio 17 Dress


Ich habe definitiv einen Faible für weiße Kleider! Ich kann es nicht wirklich erklären, aber gerade im Sommer sind weiße Teile das absolute Highlight. Deshalb liebe ich es auch, ab und zu durch Online Stores zu stöbern, immer auf der Suche nach einem neuen weißen Traum.
Aber so schön weiße Kleidung ist, so divenhaft ist sie auch - besonders wenn es darum geht, was man darunter trägt. Weiße Kleider sind leider sehr oft durchsichtig.

Dieses Kleid habe ich euch schon vor wenigen Wochen gezeigt. Gerade an kühleren Tagen trage ich unter dem Kleid gerne eine einfache Jeans. Man ist sofort super angezogen, aber das ganze Outfit hat einen schicken Touch. Im Sommer sieht das jedoch anders aus. Da setze ich auf luftig leichte Looks und da dieses Kleid sehr durchsichtig ist, muss man sich genau überlegen, was man darunter trägt.
Ein farbiger Bikini ist eine großartige Wahl für einen Tag am Strand. Man ist angezogen, trägt aber nicht zu viel und nicht zu wenig. Wenn ich aber in der Stadt unterwegs bin, dann möchte ich noch ein bisschen angezogener sein. Dann wähle ich dafür eine leichte Shorts und schon ist es nicht mehr schlimm, dass das Kleid durchsichtig ist.

Das Kleid ist aber nicht nur sehr durchsichtig, es hat auch einen tiefen Ausschnitt. Da ist es dann ähnlich, ich mag den Ausschnitt am Strand, wenn der Bikini hervor blitzt. Trage ich das Kleid aber im Alltag, dann sollte es etwas geschlossener sein. Der Ausschnitt lässt sich aber zum Glück wunderbar mit ein paar Nadelstichen verkleinern. Schon ist das Problem gelöst und lässt sich zudem wunderbar rückgängig machen.

So gesehen, gibt es eigentlich keine Probleme mit dieser Diva und es lohnt sich definitiv mehrere weiße Kleider im Schrank zu haben.

Wie sieht's bei euch aus? Mögt ihr weiße Kleider auch so gerne?

______________________________________________

White dresses - I can't explain why I love them so much! They are simply beautiful and I can't help myself I have to check some online stores now and then to maybe purchase a new white dream on sale. It seems to be a little addiction because when I see a fancy white dress I feel happy and when it's even airy I'm in love.
But we all know white is a diva and more often there is a tiny problem with white clothes - they are transparent and I need to rethink what to wear underneath.  

This dress I showed you some weeks ago worn over a blue jeans. I prefer this combo for colder days but as the summer is still here I want my outfits simple and airy. The dress is very transparent and therefore I have to be careful with my choice for down below. 
A colorful bikini is a great choice when I'm at the beach but in the city I want to feel a bit more dressed. A cute shorts so is a nice possibility to feel comfortable by not wearing too much. 

Next to this the dress has a low neckline and it's the same as the transparency. I like it at the beach when a cute bikini flashes out but when it comes to a daily base I prefer a more dressed version. With a little nip and tuck this problem is solved very fast and can easily be undone again.

So you see the problems can be solved very easy and there is nothing against purchasing a beautiful white dress.

What about you? Do you like white dresses as much as I love them?

H&M Studio 17

H&M Studio 17

H&M Studio 17

Dress - H&M Studio // Bikini - H&M




**********


Thanks for reading!
  


SHARE:

6. August 2017

Be prepared for Fall - How to start trendy into the upcoming season!





Der Herbst rückt immer näher. Die Tage werden langsam wieder kürzer und die Luft ist in den Abend- und Morgenstunden schon deutlich frischer. Da darf man sich ruhig über die Trends der kommenden Saison schon Gedanken machen. Man weiß schließlich nie, wie schnell der Herbst dann wirklich Einzug hält und dann sollte man schon einmal gewappnet sein.

Generell finde ich, dass man nicht jede Saison seinen Kleiderschrank komplett erneuern sollte. Vor Kurzem habe ich euch bereits einige Must Haves vorgestellt, die in keinem Kleiderschrank fehlen sollten. Diese Basics sind zeitlos und saisonunabhängig und bilden den Grundstock eures Looks. Darauf kann man dann ganz wunderbar aufbauen und neue Outfits mit kleinen Trendteilen der Saison kreieren.

Der Herbst ist gerade wegen den wunderschönen Lichtverhältnissen und den zahlreichen bunten Blättern eine bezaubernde Jahreszeit. Man stellt sich auf die besinnlichen Monate langsam ein und kommt ein wenig zur Ruhe. Damit diese Jahreszeit auch modisch absolut großartig wird, habe ich euch ein paar Trends für den Herbst zusammengestellt.

 Samt
Samt hatte bereits im letzten Winter schon ein großes Comeback gefeiert und bleibt uns auch in diesem Herbst erhalten. Man findet den Stoff fast überall - ob als Maxi Kleid, XL Mantel oder auf Handtaschen. Alles geht, Hauptsache es gefällt!

Rüschen
Rüschen machen jeden Look verspielt und romantisch und im Herbst wird man sie überall finden. Egal ob an Blusen, Pullovern, Kleidern oder sogar an Hosen. Dieser Trend wird sicher einer meiner Favoriten werden.

Bunte Blumen
Blumen Print gehört für mich unweigerlich zum Sommer. Dieses Jahr werden die Blumen aber herbsttauglich. Das kleine Blumenmuster auf Sommerkleidern wird durch große Blumen Prints für den Herbst abgelöst und schmücken Kleider, Blusen, Röcke - eigentlich alles.

Karos
Karo Muster ist mittlerweile ein Evergreen und ist auch dieses Jahr nicht wegzudenken. Karo geht mit jeder Farbe und gibt jedem Outfit das gewisse Etwas - egal ob man das Muster auf Blazer oder Hose trägt.

Trendfarbe Rot
Rottöne sind im Herbst absolut angesagt und passen perfekt in diese Jahreszeit. Die Farben des Herbstes bilden mit Rot eine Einheit und machen jeden tristen Regentag zu etwas Besonderem. Das Beste - Rot gibt es in so vielen wunderschönen Nuancen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bei diesen Aussichten kann der Herbst doch kommen, oder?

_________________________________________________

Fall is just around the corner, the days are getting shorter and you can feel the the crispy air in the morning and evening already. So it's time to think about the fashion trends for the new season because you never know how fast fall will hit us.

First of all it's not necessary to renew the whole wardrobe every season. I introduced you some wardrobe essentials a while ago und these items are timeless and can be worn in every season. These basics are the foundation for every look and together with some great trend pieces of the season you'll have a great new outfit.

Fall is amazing because of its warm light and the beautiful colored leaves everywhere. Everyone starts to set up for the colder months and to be an eye catcher with your looks here are some trends for fall.

Velvet
Velvet had a huge comeback last winter already and will be super important this fall. You can wear it as maxi dress, xl coat or you bag is made of velvet. Just how you like it!

Ruffles
If romantic and playful sounds like something you like on outfits than ruffles are your choice. Next season you'll find them on shirts, pullover and even on pants. I guess this trend will be one of my favorites.

Flower Print
Flowers belong to summer like snow to winter. But this year the summer print will transform into a fall trend. The summer dresses are covert mostly with small flowers and the fall print consists of huge flower prints. 

Plaid
This print is truly an evergreen and will stay in our fall wardrobe as well. You can wear an plaid blazer with any other color or even with some plaid pants or skirt.

Red
This fall will be red. This color fits perfect to the colors of fall and makes every rainy day a bit better. But the best is yet to come - there are so many different shades of red everyone will find the perfect one.

So we are prepared for fall, aren't we?





Thanks for reading!





  
SHARE:

3. August 2017

Summer Trend: Off-Shoulder-Top with Levi's and Chanel

Summer Trend

Summer Trend

Summer Trend


Heute geht es mit einem neuen Outfit weiter. Diesen Look habe ich vorletzte Woche geshootet, als das Wetter noch nicht solche Kapriolen geschlagen hat. Ist es bei euch auch so wechselhaft - mal kühl, dann wieder schwül/heiß und fast schon unerträglich? Mir schlägt dieses Wetter manchmal ganz ordentlich auf den Kreislauf und ich bin froh, wenn diese schwüle Hitze wieder vorbei ist.

Außerdem sind die Schaufenster und die Online Shops schon voll mit Herbst Trends. Da sind wirklich wieder ein paar schöne Stücke dabei und die Vorfreude auf Herbst Looks steigt langsam an. 

Aber zurück zu diesem Outfit und dem Sommertrend schlechthin - Off-Shoulder-Tops. Ich liebe diesen Trend und habe schon so manche tolle Off-Shoulder-Tops bei Anderen bewundert. Allerdings war ich mir nie so richtig sicher, ob diese Tops für mich geeignet sind. Ich bin häufig mit Auto unterwegs und wer schon einmal mit diesen Tops Auto gefahren ist, weiß wovon ich spreche. Nichtsdestotrotz finde ich Off-Shoulder einfach nur toll und auf eine ganz spezielle Art sexy. Man zeigt Haut, aber nicht zu viel. 

Dieses Off-Shoulder-Top von Hallhuber hatte es mir sofort angetan, denn es hat zusätzlich noch kleine Volants an den Armen. Diese machen das ohnehin schon luftige Top noch verspielter und gleichzeitig femininer. Dazu kombiniere ich eine Jeans von Levi's, Wedges von Tommy Hilfiger und meine schwarze Chanel Tasche und habe so einen schicken, aber dennoch lässigen Look. 

Ach und mit diesem Off-Shoulder-Shirt kann man auch Auto fahren, man muss nur die Volants ein Stück nach oben schieben.

Wie gefällt euch der Look? Mögt ihr den Off-Shoulder Trend?

______________________________________________

 Today it's time for a new outfit. I shot this look already last week when the weather wasn't as crazy as it is now. Right now it's cloudy and the air is fresh but the past days were sticky and hot. I don't like sticky hot air because I easily get headache and just feel tired all the time. So I'm glad if these sticky hot days are over.

Furthermore the new fall trends hit the stores and there are so many nice pieces. I can't wait to switch my summer wardrobe into fall colors.

But let's talk about this outfit here. I want to show you the summer trend - off-shoulder-tops. I love them but wasn't sure if this trend is really something for me who drives a lot. I like these tops on other girls and there are so many nice off-shoulder pieces out there. There must be the perfect one for every girl I guess. Next to this fact I like the off-shoulder trend because it's sexy and special in its very own way. 

This off-shoulder-top is from Hallhuber and I saw it when I was looking for fall look inspiration. It's more than just the off-shoulder trend because it also has some sweet little ruffles on the arms. These details point out the airiness of the top, bring some cuteness and make it feminine. I wore my Levi's Jeans, Tommy Hilfiger Wedges and my black Chanel bag to keep the look casual but with a fancy touch. 

Well this top is perfect while driving a car - I just have to lift the ruffles a bit up.

How do you like the outfit? Do you own an off-shoulder-top already?

Summer Trend

Summer Trend, Details

Summer Trend

Top - Hallhuber // Jeans - Levi's // Shoes - Tommy Hilfiger // Bag - Chanel // Jewelry - Thomas Sabo




*******

Thanks for reading!
SHARE:

31. Juli 2017

How to add that little extra to a regular day!

Ich möchte jeden Tag ein kleines bisschen besonders machen, denn ich hasse den Gedanken einen Tag einfach vergehen zu lassen. Damit ein Tag unvergesslich wird, braucht es keine spektakulären Handlungen oder teure Ereignisse. Es braucht nur ein paar schöne Momente, an die wir uns erinnern können und von denen wir wissen, dass sie uns glücklich machen.

Hier habe ich ein paar Ideen gesammelt, die unserer Gesundheit und unserer Stimmung gleichermaßen gut tun und die uns daran erinnern im Hier und Jetzt zu leben, uns einen Moment für uns zu nehmen und das Leben dabei zu genießen.

- etwas früher aufstehen, um im Bett zu frühstücken

- sich mit Freunden zum Mittagessen treffen  

- auf dem Heimweg ein Dessert mitnehmen oder ein großes Eis kaufen, um sich abzukühlen

- ein heißes Bad mit Entspannungsmusik im Hintergrund genießen

- Nein sagen ohne es zu begründen

- Kerzen beim Abendessen anzünden und das Essen lange genießen

- vor dem Schlafengehen einen Spaziergang machen

- Filme Abend zu Hause mit einem Glas Champagner und Erdbeeren

- Frisch geduscht in saubere Bettwäsche springen. Das Gefühl ist unbezahlbar

- Gesichts- und Haarmaske

- den Lieblingssong voll ausdrehen und dazu ausgelassen tanzen

- sich Fotos von Urlaub, Konzerten usw. angucken und einfach in schönen Erinnerungen schwelgen

_______________________________________________________ 

I want to make each and every day special because I'm afraid to let days just pass by. To make a day memorable in one or another way it doesn't require spectacular things all the time or things that cost a lot. It just needs lovely moments that we can remember from time to time and we know these actions make us happy. 

Here are a few simple things that benefit both our health and mood since it reminds us to live in the now, take a moment for ourselves and enjoy life.    

- wake up earlier and enjoy a long and delicious breakfast in bed

- lunch date with a friend

- pick up dessert on the way home or get yourself a huge ice cream to cool down

- enjoy a warm bath with relaxation music in the background

- say no without explanation

- lit candles and have a long dinner

- go for a walk before going to bed

- movie night at home with a glass of champagne and strawberries

- jump into clean sheets after a long relaxing shower

- face and hair mask

- turn up the volume of your favorite song and dance through the house

- browse through happy moment pictures

brunette girl, brown eyes, Germany, Potsdam,


Thanks for reading!

SHARE:

28. Juli 2017

Trend Alert: Statement Shirts!

Berlin, Shorts, Louis Vuitton, Valentino, Birkenstock

Berlin, Shorts, Louis Vuitton, Valentino


Statement Shirts oder auch Slogan Shirts sind einer der coolsten und budgetfreundlichsten Trends des Sommers. Es gibt sie in jeder Preisklasse, mit den verschiedensten Statements bis hin zu einfachen, aber farbenfrohen Bandlogos. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei.

  "Fashion is an Attitude!" - genau mein Motto! Seitdem ich denken kann, bin ich ein modebegeisterter Mensch. Ich liebe es meine Stimmung mit meinen Klamotten auszudrücken. Da stört es mich auch nicht, wenn ich mein schönsten Sommerkleid nur zum Einkaufen trage - wenn ich mich so fühle, dann ziehe ich es eben an. 

Dieses Statement Shirt habe ich im Schaufenster entdeckt und wollte es am Liebsten sofort haben. Eigentlich hatte ich mir aber vorgenommen diesen Monat nichts Neues mehr zukaufen und so habe ich es tatsächlich geschafft und bin ohne Shirt nach Hause. Naja, das Vorhaben hat leider doch nur zwei Tage gehalten, denn als ich meine Brille beim Optiker abholen konnte, musste ich wieder am besagten Schaufenster vorbei. Diesmal war ich nicht so stark und wollte es mir wenigstens einmal angucken. Als ich es dann in den Händen hielt, gefiel mir die Qualität sehr gut und sofort gingen mir mehrere Outfit Ideen durch den Kopf. Was soll ich sagen, das Ergebnis seht ihr ja selbst. Ich habe es gekauft und habe gestrahlt wie ein kleines Kind an Weihnachten - wegen einem Statement Shirt! 

Am nächsten Tag habe ich dann gleich das schöne Wetter genutzt und meine erste Outfit Idee umgesetzt. Der schwarz-weiß Look ist sehr klassisch aber auch wieder stark angesagt. Außerdem bekommt das Statement Shirt durch die schwarze Shorts sofort die ganze Aufmerksamkeit, denn das Schwarz der Schrift wird durch die simple Shorts unterstützt. 

Wie gefallen euch Statement Shirts?

________________________________________________

Trend alert statement shirts! There is no summer trend this year that is fancier and budget friendly as this one. There is something for every one - from lower prices to great statements up to band logos. 

"Fashion is an attitude! - my motto for years. I love fashion ever since and I want to express my feelings with my clothes. If I feel like wearing a cute summer dress I wear it - no matter if I just go grocery shopping. 

I saw this cute statement shirt last week and was about to buy it. Some days ago I promised myself not to get anything new for the rest of the month and so I tried not to get weak. I went home without buying it but my thoughts run around the shirt for the rest of the day. Well my plan didn't work for long because when I had to pick up by glasses I passed by the store and saw the shirt again. I wasn't strong at all and went in just to check it. Well the fabric was great and the statement was great - I got weak! Here you can see the result, I bought it and when I left the store my smile was as big as a little child one's on Christmas. Just because of a shirt!

This look I wore already on the next day. I had so many outfit ideas in my head but decided to go for the classic one first - black and white. I like black and white combos and they are totally on trend this summer. Anyway the black letters on the shirt work very well with the black shorts.

Do you like statement shirts?     

Berlin, Shorts, Louis Vuitton, Valentino

Berlin, Shorts, Louis Vuitton, Valentino

Berlin, Shorts, Louis Vuitton, Valentino

Berlin, Shorts, Louis Vuitton, Valentino

T-Shirt - Hallhuber // Shorts - Hallhuber // Bag - Louis Vuitton // Shoes - Birkenstock // Sunnies - Valentino 


**********

Thanks for reading!
SHARE:

26. Juli 2017

Currently using: Dermalogica Daily Microfiliant

Beauty Nature White dress Girl


Heute möchte ich euch ein Pflegeprodukt vorstellen, von dem ich gerade total begeistert bin und das ich allen nur empfehlen kann, die strahlendere und weichere Haut möchten - The Daily Microfiliant von Dermalogica.

Vor wenigen Wochen habe ich dazu einen kleinen Artikel in einer Zeitschrift gelesen und war sofort begeistert. Da ich eine unproblematische, aber trockene Haut habe, bin ich jedoch immer vorsichtig etwas neues an Gesichtspflege auszuprobieren. Ich bin jedes mal froh, wenn eine neue Jahreszeit anfängt und ich nicht meine komplette Pflege neu überdenken muss. Meistens fühlt sich mein Gesicht schnell trocken an, es spannt und schuppt sich nach einiger Zeit. Das ist dann meistens das letzte Alarmzeichen endlich ein neues Produkt zu testen. Empfindliche Haut habe ich zum Glück nicht, ich vertrage so gut wie alles - es versorgt eben nur die Haut nicht genug mit Feuchtigkeit und wenn es das doch schafft, dann steht eine fettige Schicht Creme meist den ganzen Tag auf der Haut. Das ist dann auch nicht wünschenswert.

Nachdem mich die Produktbeschreibung des Daily Microfiliant schon begeistert hatte, habe ich selbst noch etwas Recherche dazu betrieben. Die Bewertungen und Beschreibungen des Produkts haben mich überzeugt und so habe ich beschlossen es selbst zu testen. 
Das Pulver wird durch Zugabe von etwas Wasser zu einer kleinkörnigen Waschemulsion. Mit dieser Emulsion kann man dann sanft das Gesicht massieren und so die abgestorbenen Hautzellen sanft und einfach beseitigen. Neue, frische Haut hat so die Chance aktiv zu werden. Das Ergebnis ist dann eine frische und strahlende Haut.

Ich nutze es jetzt seit knapp 2 Wochen und habe schon deutliche Veränderungen festgestellt. Meine Haut ist gut gereinigt, sie fühlt sich prall und sanft an und auch das Spannungsgefühl hat nachgelassen. Da mich Dermalogica im Ganzen sehr überzeugt hat, werde ich mir demnächst noch weitere Produkte davon kaufen.

______________________________________________________

Today I want to show you a skin care product I'm in love with right now. If soft, fresh and radiant skin sounds great than try the daily microfiliant from Dermalogica. 

Few weeks ago I read something about the daily microfiliant and immediately got thrilled. My skin is unproblematic but often much too dry. I'm always glad when I've found a good skin care and always hope the effect lasts for a while. But when the seasons change I have to rethink my whole skin care program. It's annoying but otherwise my skin feels dry, it stretches and gets scaly. That's the last alarm before I have to get something new for my skin. I mean my skin isn't sensitive at all, I can try whatever I want I just need more moisture. If the creme is moisturizing my skin feels oily the whole day and that's neither desirable. 

The daily microfiliant sounded good to me. I read some more comments and ratings of the product and gave it a chance in the end. 
The powder needs some water to become a fine-grained emulsion that can be used for a nice little face massage. It removes dead skin and helps new skin to get active. The result is a soft and radiant skin.

I use the daily microfiliant now for more than 2 weeks and I start seeing some results. My skin is purified, soft and it's not feeling stretchy anymore. Due to the microfiliant I want to try more products of Dermalogica. It seems to be magic.






Thanks for reading!

  

      
SHARE:

23. Juli 2017

How to wear Make-up with Glasses

How to do your make-up with glasses


Brillen sind mittlerweile so viel mehr als nur eine Sehhilfe. Für viele sind sie bereits zu einem wichtigen Accessoire geworden. Es gilt aber ein paar Dinge zu beachten, besonders wenn es um das Augen Make-up geht.
Eine Brille lässt das Gesicht ganz anders wirken und zieht die Aufmerksamkeit auf die Augen. Daher sollte man vor allem nicht mit Farbe und Intensität übertreiben.

Ich trage schon lange eine Brille, setze aber tagsüber doch meist auf Kontaktlinsen. Die sind einfach praktischer, denn egal ob man in den Regen kommt oder im Winter von der Kälte in einen beheizten Raum geht - Kontaktlinsen funktionieren immer, Brillen sind da viel komplizierte (Brillenträger wissen sicher wovon ich rede). 

Am Anfang habe ich meine Brille gehasst und wollte eine möglichst unauffällige Variante. Da die Kurzsichtigkeit nicht nur gering war (ist), musste ich sie permanent tragen. Kontaktlinsen waren da noch keine Alternative, denn mit denen kam ich am Anfang überhaupt nicht klar - vielleicht auch, weil mir mein Augenarzt Angst davor gemacht hat. Nichtsdestotrotz habe ich es irgendwann ausprobiert und nach mehreren Versuchen endlich die richtigen Linsen gefunden. Damit bin ich jetzt rundum zufrieden - habe mich aber auch so an die Kontaktlinsen gewöhnt, dass ich nur noch selten meine Brille getragen habe. Immer wenn ich abends nach Hause kam, wechselte ich um und merkte zunehmend, dass die Stärke der Brille nicht mehr ausreichend war. Wie das aber immer so ist, man schiebt so etwas ja gerne mal vor sich her. Jetzt ging es dann aber doch nicht mehr. Deshalb musste endlich eine Neue her und diese wollte ich nicht wieder so verstecken, wie die Alten. Diesmal wollte ich eine auffällige Variante, die gut zu meiner Gesichtsform passt. Ich habe dafür einige ausprobiert und bin schließlich bei dieser Variante geblieben. Sie hat einen dicken, schwarzen Rahmen und verhältnismäßig große Gläser. Sie fällt auf, aber das wollte ich ja auch. Die Brille darf und sollte schließlich gesehen werden und auch gerne als Accessoire getragen werden, oder was meint ihr?

Nachfolgend habe ich ein paar Tipps zusammen gestellt, wie man mit seinem Make-up die Brille und sich selbst noch besser in Szene setzt. 

How to do your make-up with glasses


Lidschatten. Hier sollte man dem Motto - weniger ist mehr - folgen. Die Brille lenkt den Fokus auf die Augen, lässt die Augen aber auch leider etwas kleiner wirken. Zu stark bzw. zu dunkel geschminkte Augen wirken dann noch kleiner. Gerade bei Kurzsichtigkeit sollte man daher auf hellen Lidschatten setzen. Sie öffnen das Auge und lassen es größer wirken. Kleine Akzente mit dunkleren Nuancen geben Kontur und verstärken die Wirkung optisch zusätzlich. 

Lidstrich. Die Stärke des Lidstrichs sollte sich nach der Dicke des Brillengestells richten. Je dicker der Brillenrahmen ist, desto dicker sollte der Lidstrich ausfallen. Der Lidstrich verstärkt den Vergrößerungseffekt des Lidschattens und definiert das Auge besonders gut. So entsteht ein super Kontrast zum Brillenrahmen.

Augenbrauen. Brillen lenken die Aufmerksamkeit auf das Auge und somit auch auf die Brauen. Daher sollten diese immer gepflegt sein und Lücken können ganz leicht aufgefüllt werden. Ich benutze immer eine Brauenstift, um die Form noch einmal zu verdeutlichen und somit einen schönen Kontrast zu kreieren. 

Mascara. Getuschte Wimpern sind wichtig, um das Auge größer wirken zu lassen. Schöne, dunkle Wimpern sind schließlich der krönende Abschluss für jedes Augen Make-up. Ich tusche den oberen Wimpernkranz immer intensiv und setze beim unteren auf Zurückhaltung bzw. lasse da die Wimperntusche ganz weg.

Lippenstift. Da der Fokus auf den Augen liegt, ist es wichtig die Lippen nicht zu vergessen. Bei den Lippen darf dann auch etwas mehr Farbe verwendet werden. Rote Lippen bilden einen wunderschönen Kontrast zu einem hellen Augen Make-up und einer auffälligen Brille. Da wird man selbst in der Uni / auf Arbeit zum absoluten Hingucker.

__________________________________________________

Glasses are much more nowaday than just a visual aid. They are an important accessory and many of us wear them almost every day. But we should keep in mind that glasses let your face appear in a different way. The effect glasses do to your eyes is immense. The whole focus is on them automatically. 

I wear glasses for a long time already but lately I use contacts lenses when I leave the house. They are easy going no matter what circumstance hits you. I guess every one know how terrible glasses are when it's raining or when you come in a warm room during winter - seconds of blindness included.

Well a long time I hated my glasses and I wanted to wear inconspicuous ones. I had to wear them all day long because my eyes are nearsighted and I couldn't read anything in school on the blackboard and so on. Well I got used to my glasses but never liked them. Years later I decided to try contact lenses. I was a bit scared first because my doctor told my some horror stories. Nevertheless I tried them and after some changes during the years I finally found the perfect ones for me. I wear them a lot and only switch to my glasses when I'm at home. Lately I recognized that I had some problems with watching TV with my old glasses so I thought it would be time to buy some new ones. This time I didn't want them to be inconspicuous - I liked them showy. I decided to get for big glasses with a big frame. Everyone can see I am wearing glasses and the best I have a new lovely accessory now. Do you like them?

Now when I'm wearing my glasses much more I have to rethink my make-up routine I guess. Doing your make-up when wearing glasses requires some tips:

Eye shadow. The device should be - less is more. Due to the glasses the whole focus is already on your eyes and glasses always let your eyes appear smaller. So it's important to create big eyes and therefore it's better to use light colors. They open the eyes and with some darker eye shadow highlights the contrast gets more intensive.  

Eyeliner. The more showy the frame is the bigger should your eyeliner be. Eyeliner helps to bring out your eyes from the glasses. 

Brows. Brows are important because they give your face a frame next to the glasses. They should be trimmed and highlighted with a brow pencil. The bigger the contrast the better it is.

Mascara. Mascara is the highlight for every eye make-up. It's the special something on top and it makes a perfect effect to your eyes. I always use my mascara very intense on my upper lashes and just a little bit for my lower ones. 

Lipstick. Glasses get the focus to your eyes. If you want to get a bit more attention to other parts try red lips. Due to the light eye shadow you can easily wear red lips to get a contrast. But nude lipstick colors work also perfect. Just how you like it. 

How to do your make-up with glasses

How to do your make-up with glasses

How to do your make-up with glasses

SHARE:

20. Juli 2017

Pleats and Flowers - A breezy outfit for hot days in the City







Pünktlich zu den warmen Temperaturen ist es Zeit für ein neues Outfit! 
Gestern habe ich meinen Berlin Besuch genutzt und diesen Look für euch geshootet. Man muss ja schließlich die seltenen Sommertage nutzen, um einen richtigen Sommerlook aufs Foto zu bekommen. 

Ich liebe Berlin im Sommer. Die Stadt ist voll und belebt. Überall tummeln sich Menschen, sitzen in den Cafés, in den Parks oder schlendern einfach durch die Stadt und genießen das schöne Wetter. Diese Atmosphäre ist schön und macht die Großstadt aus. 

Wenn die Temperaturen einmal steigen, dann ist es in Berlin meist richtig warm. Da ist es am Besten, wenn man ein luftiges Outfit wählt. Da ich Röcke und in diesem Jahr besonders Midilänge sehr mag, habe ich mich für diesen rosa Plissee Rock entschieden. Dieser Rock ist so luftig und sanft, ich könnte ihn immer zu tragen. Als Blickfang habe ich mich diesmal für ein Shirt mit Blumen Print entschieden. Die Farben des Shirts sind sehr intensiv, ergänzen sich aber super mit dem leichten Rosa des Rocks. Durch die Farbintensität des Shirts bleibt es aber auf jeden Fall der Blickfang und der Rock unterstreicht die Farbkombinationen nur noch ein wenig mehr.

Der Kragen des Shirts bietet zum restlichen Blumen Print einen deutlichen Kontrast. Er besteht aus drei Streifen und die Farben grün und rosa wechseln sich ab. Das Rosa harmoniert übrigens wieder mit der Farbe des Rocks und bildet so eine Einheit, die ich besonders mag. 

Bei der Wahl der Accessoires bin ich klassisch geblieben. Ich habe meine neuen Sunnies gewählt und mich für meine schwarze Lacktasche von Louis Vuitton entschieden. Schwarz passt einfach immer und stiehlt so dem restlichen Look nicht die Wirkung. Außerdem habe ich lieber eine etwas geräumigere Tasche dabei, wenn ich weiß, dass ich einen ganzen Tag in einer Großstadt unterwegs sein werde. So bekomme ich auch eine Flasche Wasser getragen - das ist bei diesem Wetter einfach wichtig. 

Da es ein langer Tag war, habe ich meine bequemen Birkenstock getragen. Diese Schuhe sind einfach unschlagbar, wenn es ums bequeme Laufen geht. Der Look würde aber auch ganz gut mit leichten Absätzen wirken. Das werde ich beim nächsten Mal ausprobieren. 

Wie gefällt euch der Look?

__________________________________________

It's hot outside so I guess it's time for a new outfit post!
Yesterday I visited Berlin and had a chance to shoot this look for you. This summer isn't stable and so I had to take the chance of shooting a real summer outfit on a real summer day.

I love when it's summer in Berlin. Everyone is active and the streets are full with people. They enjoy their time in a café, in the parks or while strolling through the hot streets. It's an amazing atmosphere watching this hectic. 

When the temperatures rise it's really hot in the big city. So it's necessary to war something breezy and soft to your skin. As you already know I love skirt especially midi length and so I decided to wear this pleated item. It's perfect for hot days and here I combined a flower printed shirt. I like this combination a lot because the colorful shirt goes perfect with the soft pink skirt. No matter what the shirt is still the eye catcher of the look.

The collar of the shirt is totally different than the flower print. It consists of three stripes in green and soft pink. The soft pink is almost similar to the color of the skirt and works great together. That's what I really like.

The accessories are classic. I wore my new sunnies and my black Louis Vuitton bag. Black goes all the time with any outfit. It's simple and so the focus is still on the shirt. 

Lately I live in my Birkenstock. Yesterday was a long day and so I decided to go for flat shoes. These ones are perfect and unbeatable comfy for long walks. The look would also work with small heels - let's try it the next time. 

How do you like the look?






T-Shirt - Hallhuber // Skirt - Hallhuber (Similar here) // Bag - Louis Vuitton // Shoes - Birkenstock (Similar here) // Sunnies - Valentino


***********

Thanks for reading!
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig